Skip to main content

Wichtige Fragen und Antworten

Hier finden Sie interessante Antworten zu wichtigen Fragen rund um den ISDN-Ersatz und die Alternative VoIP!

Was bedeutet SIP Trunking?

Session Initiation Protocol, kurz SIP, ist der Name eines Netzprotokolls zur Steuerung einer Kommunikationssitzung, meistens eines Telefonats. VoIP basiert meistens auf diesem Protokoll. Jede Rufnummer bzw. jedes Endgerät hat bei einem normalen VoIP-Anschluss einen eigenen SIP-Account. Mit nur einem Account ist es bereits möglich, mehrere Rufnummern zu einem Nummernbündel als durchwahlfähiger Rufnummernblock zu gebrauchen. Das funktionier mit einem so genannten SIP Trunk. Es registriert sich nur eine IP-PBX, also eine IP-basierte Telefonanlage. Sie übernimmt die Weiterleitung an die Nebenstellen. Das macht eine SIP Trunk Konfiguration einfacher. Die Entscheidung, welche Rufnummer dem Angerufenen gezeigt wird, liegt ebenfalls bei der Telefonanlage.

Mehr zum Thema SIP Trunking können Sie detailliert unter www.sip-trunk-vergleich.de nachlesen.

Was ist CLIP no screening?

Beim CLIP no screening übermittelt der Anrufer eine kundeneigene Rufnummerninformation. Dabei wird die übermittelte Rufnummer vom vermittelnden Telefonnetz geprüft, ob sie korrekt ist. Sie können mit CLIP no screening beeinflussen, welche Rufnummer dem Angerufenen angezeigt wird. Diese kann beispielsweise auch eine Servicenummer statt Ihrer eigenen sein. Diese Möglichkeit ist interessant für den Migrationsprozess von ISDN auf VoIP, da zunächst nur die ausgehenden Telefonate über SIP Trunking geführt und nach und nach auch die eingehende Telefonie übernommen wird.

Was sollten Sie bei der Wahl eines DSL-Anbieters beachten?

Wenn Sie mit Ihrem bisherigen Anbieter zufrieden sind, dann informieren Sie sich dort über All-IP-Angebote. Auf einige Dinge sollten Sie aber generell achten:

  • Tarifeinschränkungen, wie Drosselung
  • Geschwindigkeiten
  • Vertragslaufzeiten
  • Kündigungsmöglichkeiten

Viele Provider bieten Neukunden attraktive Rabatte oder auch freie Hardware an. Achten Sie dennoch darauf, dass sich der von Ihnen gewählte Vertrag auch langfristig lohnt. Dabei kann es auch von Vorteil sein, Telefonie und Internet zu trennen.

Was benötigt man zum Betrieb eines SIP Trunks ?

Jede SIP-fähige Telefonanlage kann SIP Trunking betreiben. Falls Ihre Telefonanlage allerdings nichts SIP-fähig sein sollte, ist es möglich, so genannte IAD (Integrated Access Device) oder ATA Gateways einzusetzen.

Kann SIP Trunking und ISDN parallel betrieben werden?

Wenn Sie sich vorerst absolut nicht von ISDN trennen wollen, gibt es auch eine Hybrid-Lösung. Das kann mitunter Geld sparen, während Sie Ihre Verfügbarkeit mit einer redundanten Telefonlösung  erhöhen. Da die Deutsche Telekom als größter deutscher Provider für ISDN aber angkündigt hat, bis 2018 die Umstellung aller klassischen Telefonanschlüsse (auch analog) auf IP-basierte Telefonie umzustellen, wäre dies letzlich als eine Übergangslösung zu betrachten.